logo_starke_energieberatung

VOR-ORT-BERATUNG  ::  ENERGIEPASS  ::  SANIERUNGSKONZEPTE

 | Energieberatung  | Vor-Ort-Beratung  | Gebäudeenergiepass  | Sanierung  | Förderung

Energetische Sanierung macht sich bezahlt!

Bestehende Gebäude benötigen etwa dreimal soviel Energie zur Beheizung wie Neubauten. Je höher die Energiepreise, desto mehr lohnt die energiesparende Sanierung. Damit steigt auch der Marktwert des Gebäudes.

Bisher werden rund 75% des gesamten Energiebedarfs eines Gebäudes für die Raumerwärmung benötigt. Trotzdem werden von den bereits heute möglichen energetischen Einsparpotenzialen bei Sanierungsmaßnahmen etwa nur ein Drittel genutzt. Die energetische Sanierung des Gebäudebestandes ist daher ein wichtiger Schlüssel zur Verwirklichung der formulierten CO2-Einsparziele.

Neben der Teildämmung der obersten Geschossdecke, der Kellerdecke und der Rohrleitungen (20 Prozent Energieeinsparung) steht alternativ der Einbau einer neuen Heizungsanlage mit Brennwerttechnik und Solarwärmeanlage (etwa 35 Prozent Energieersparnis). Die Komplett-Modernisierung mit umfassender Modernisierung des Gebäudes auf das Niveau eines Neubaus beinhaltet die zusätzliche Dämmung von Geschoss- und Kellerdecke, Rohrleitungen und Außenwänden und den Einbau von Wärmeschutzfenstern.

Die Kostenbelastung der energetischen Modernisierung kann über die Finanzierung mit einem ein KfW-Darlehen reduziert werden. Oftmals entsprechen die jährlichen Tilgungszahlungen den eingesparten Energiekosten!

 

StartseiteKontakt  |  Impressum